Möchten Sie zur SEGETIS GmbH Projektentwicklung in Ulm?

DIESE UNTERLAGEN BRAUCHEN SIE FÜR DEN IMMOBILIENVERKAUF

29.08.2022

Eine Immobilie verkauft man nicht jeden Tag, es sei denn, Sie sind Investor oder handeln gewerblich mit Immobilien. Zwar ist der Immobilienverkauf keine Raketenwissenschaft, allerdings kann man hier auch einiges vergessen, übersehen oder sogar komplett falsch machen. Sparen Sie sich selbst und allen Beteiligten viel Zeit und Nerven, indem Sie die wichtigsten Unterlagen für Ihre Immobilie vorbereiten und dadurch den gesamten Verkaufsprozess deutlich beschleunigen.

Vielleicht waren Sie aber auch selbst schon einmal in dieser Situation: Sie möchten ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen. Nach langem Suchen finden Sie DIE perfekte Immobilie. Doch die Unterlagen, welche die Bank für die Finanzierung benötigt, sind nicht vollständig oder kommen nur peu à peu. Im schlimmsten Falle sind die Unterlagen vom Verkäufer oder Makler nicht richtig aufbereitet, fehlerhaft oder nicht mehr aktuell. In der Folge teilt Ihre Bank Ihnen mit: Nicht plausibel. Die Finanzierung wird abgelehnt.

Das ist sowohl für den Verkäufer als auch den Käufer einfach nur frustrierend. 

Ein kleiner Schritt für den Verkäufer, ein großer Schritt für den Immobilienverkauf

Fallstricke beim Immobilienverkauf

Hinzu kommt: Beim Immobilienverkauf sind rechtliche Vorgaben zu beachten. Dazu sind gerade bei älteren Bestandsimmobilien die Grundrisse oft nicht mehr aktuell. Oftmals hat sich Wohnfläche durch Dachausbau, nachträglich eingebaute Gauben, durch nachträglich angebaute Terrassen, einen Anbau am Gebäude oder sonstige Änderungen im Grundriss geändert. Richtig gemacht, erleichtern gut aufbereitete Objektunterlagen den Verkaufsprozess. Und hinterher kommt es zu weniger Überraschungen bezüglich der Wohnfläche, des Grundrisses oder weiterer essentieller Angaben. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche Unterlagen für den Immobilienverkauf unerlässlich sind. Dazu haben wir Ihre eigene kostenlose SEGETIS Checkliste für Ihren Immobilienverkauf zusammengestellt.

  • Welche Unterlagen sind ein Muss für den Immobilienverkauf
  • Hier komme ich an die wichtigsten Unterlagen
  • Unterlagen rechtzeitig bereit haben – Zeit ist Geld!
  • Alle Unterlagen auf einen Blick: Ihre SEGETIS Checkliste

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Auch, wenn Sie diese noch nicht benötigen: Stellen Sie wichtige Unterlagen Ihrer Immobilie am besten schon zusammen, bevor Sie mit dem Verkauf beginnen.
  • Diese Unterlagen benötigen Sie unbedingt für den Immobilienverkauf: Professionelle und aussagekräftige Grundrisse, einen Energieausweis und (bei Eigentumswohnungen und einigen Reihenhäusern) die Teilungserklärung sowie die letzten Protokolle der Eigentümerversammlung
  • In den meisten Fällen finanzieren Käufer mithilfe von Fremdkapital. Haben Sie schon mehr als nur das Minimum an Unterlagen für Ihre Kaufinteressenten bereit, können Sie beim Verkauf viel Zeit und Nerven sparen.

Diese Unterlagen sind ein Muss

Zum einen ist es per Gesetz erforderlich, dass bestimmte Unterlagen bei der Besichtigung der Immobilie sowie beim Immobilienverkauf vorliegen müssen. Dazu zählt unter anderem der Energieausweis. Gemäß der EnEV 2014 (Energieeinsparverordnung) muss der Energieausweis zur Besichtigung vorliegen, da die Heizkosten in privaten Haushalten den größten Anteil der Betriebskosten darstellen (Quelle: IVD). Laut Verordnungsgeber bezwecken die Pflichtangaben in Immobilienanzeigen, Interessenten möglichst frühzeitig einen Eindruck über die energetische Qualität des angebotenen Objekts zu verschaffen und einen überschlägigen Vergleich der Kosten für Heizwärme mit anderen Immobilienangeboten zu ermöglichen. 

Dieser Informationszweck werde durch die Angabe des Endenergiebedarfs bzw. -verbrauchs, ergänzt um Informationen zu den wesentlichen Energieträgern, umgesetzt. Die Nennung der Energieträger im Energieausweis sei erforderlich, um einen Eindruck der überschlägigen Kosten für die je Kilowattstunde benötigte Energie zu erhalten, da sich die Kosten je nach Energieträger erheblich unterscheiden können. (Quelle: Lienhardt, in NZM 2014, 177)

Weitere Unterlagen: Mehr als nice-to-have

Während der Energieausweis zur Besichtigung vorliegen muss, sind für den Verkauf noch weitere Unterlagen extrem wichtig: ein aktueller Auszug aus dem Grundbuch, Flurkarte, bemaßte Grundrisse, eine Baubeschreibung, eine exakte und regelkonforme Wohnflächenberechnung, gegebenenfalls: Miet- oder Pachtverträge, eine Baulastenauskunft, die Gebäudeversicherung. Handelt es sich bei der Immobilie um Teileigentum an einem nach der WEG (Wohnungseigentumsgesetz) geteilten Grundstück, so werden noch weitere Unterlagen benötigt. Dazu zählen die Teilungserklärung, ein Aufteilungsplan sowie die letzten drei Protokolle der Eigentümerversammlung).  

Zeit ist Geld – wortwörtlich

Ist ein potentieller Käufer gefunden, dann gilt es, so schnell wie möglich zu handeln. Die meisten Käufer können eine Immobilie nicht ohne Finanzierung erwerben. Damit Ihr potentieller Käufer auch zum tatsächlichen Käufer wird, muss dessen Finanzierung von seiner Bank bewilligt werden. Diese wiederum prüft auch die zum Verkauf stehende Immobilie. Die Prüfung der Finanzierung ist an sich bereits ein zeitaufwändiger Prozess. Wenn alle Unterlagen vorliegen, welche die Bank des Käufers für zur Finanzierungsprüfung benötigt, kann dieser Prozess allerdings beschleunigt werden, da die Bank oder der Finanzierungsberater, womöglich der Kunde selbst nicht mühselig alle Unterlagen zusammenklauben muss. 

Geheimtipp: Das Auge isst mit – warum hochwertige Fotos entscheidend sein können

Ein loftartiges Wohnzimmer mit offener Küche, Kamin und gemütlicher Sitzgruppe sowie begeisternden Gauben und bodentiefen Fenstern, Bild aufgenommen für den Immobilienverkauf

Fade Suppe schmeckt keinem gut. Mit faden Bildern im Exposé haben Sie allerdings deutlich mehr auszulöffeln. Denn für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Klicken Kaufinteressenten auf ImmobilienScout24 interessiert auf Ihre Anzeige, oder doch eher auf die darunter oder darüber? Auch, wenn es auf die harten Fakten wie Wohnfläche, Bausubstanz, Lage und ähnliche ankommt. Was Ihre Immobilie wirklich unter all den anderen Angeboten hervorstechen lässt, ist ein begeisterndes, emotionsgeladenes Exposé mit wirklich schönen und aussagekräftigen Bildern.

Stechen Sie aus der Masse hervor

Haben Sie die Aufmerksamkeit eines Kaufinteressenten so auf Ihre Immobilie gelenkt, können Sie im nächsten Schritt mit den Vorteilen Ihrer Immobilie überzeugen. Doch auch diese lassen sich mit professionellen Aufnahmen am besten in Szene setzen. Ein Bild spricht eben doch mehr als die ausführlichste Beschreibung. Smartphonebilder versus professionelle Fotos: häufig macht das den kleinen, aber entscheidenden Unterschied. Übrigens sind aussagekräftige Bilder auch für die Bank Ihres Kaufinteressenten bei der Prüfung der Immobilienfinanzierung wichtig. 

Icon Mail

Jetzt gratis Checkliste sichern

Nichts mehr beim Immobilienverkauf vergessen! Jetzt die gratis Checkliste für Ihren Immobilienverkauf anfordern:

    Fazit: Gut vorbereitet ist halb verkauft

    Haben Sie die Unterlagen für Ihren Immobilienverkauf gut aufbereitet, so machen Sie sich und Ihrem Kaufinteressenten das Leben leichter. Diese Fragen helfen Ihnen, sich perfekt auf den Immobilienverkauf vorzubereiten:

    • Ist-Zustand festhalten: Welche Unterlagen habe ich vorliegen, welche sind nicht mehr gültig?
    • Wo bekomme ich aktuelle Unterlagen her?  
    • Habe ich aktuelle rechtliche Vorgaben beachtet?

    #WirMachenMehr

    Hier bei SEGETIS setzt sich unser Team aus unterschiedlichen Fachkompetenzen zusammen: Immobiliensachverständige, Architekten, Bauingenieure, Juristen und erfahrene Immobilienmakler arbeiten hochmotiviert am Verkauf Ihrer Immobilie. Wir übernehmen die Aufbereitung Ihrer Unterlagen. Von der Beschaffung von Unterlagen, über die Kommunikation mit den Käufern bis hin zum Notar: wir erledigen Formalitäten für Sie – für einen reibungslosen, rechtssicheren Verkauf Ihrer Immobilie. Sprechen Sie uns noch heute an.

    Sharing is caring! Teilen Sie News und Blogartikel von SEGETIS in Social Media mit Ihrer Community.